Konzepte für Ausbildungseinheiten

Für Ihre praktische AEVO-Prüfung sollten Sie ein Konzept erstellen. Das Konzept ist Ihre Grundlage für die Präsentation der von Ihnen gewählten Ausbildungssituation – oder für die Durchführung derselben. Auf jeden Fall erarbeiten Sie sich mit dem Konzept alle Informationen, die Sie für die Prüfung benötigen – sogar für das Fachgespräch.

Bitte informieren Sie sich genau über die Anforderungen, die Ihre prüfende Kammer (IHK, HWK, o. a.) an das Konzept für die praktische Prüfung stellt. Diese Anforderungen können je nach Kammer sehr unterschiedlich sein.

Ich habe hier einige Konzepte für Ausbildungseinheiten (Lehr-/Lernsituationen) zusammen gestellt, die Sie als Inspiration nutzen können. Wenn Sie ein solches Muster verwenden, dann schreiben Sie bitte nicht 1:1 ab. Seien Sie sicher, viele Prüfer kennen Inhalte von Konzepten, die entweder im Internet oder als Buchvorlagen zur Verfügung stehen. Außerdem bereiten Sie sich mit der Erarbeitung eines eigenen Themas viel besser auf die konkrete Prüfungssituation vor. Denn im zweiten Teil der Prüfung – dem Fachgespräch – müssen Sie in der Lage sein, Ihre Vorgehensweise nachvollziehbar berufspädagogisch zu erläutern und zu begründen. 

Wenn Sie die Struktur der u. a. Konzepte für Ihr Prüfungsthema nutzen wollen, dann laden Sie sich meine frei verfügbare Word-Vorlage herunter. Sie enthält sowohl eine ausführliche als auch eine Kurzversion.

Die nachfolgende Liste wird in unregelmäßigen Abständen aktualisiert und erweitert. Jeweils am Ende des Anzeigefensters der Dateien finden Sie einen Button zum Download derselben.

 

Beispielkonzept für eine Ausbildungseinheit: Briefe falten

Dieses Konzept umfasst eine Ausbildungseinheit, die auf eine Gesamtdauer von 30 Minuten ausgelegt ist. D. h., diese Ausbildungseinheit kann innerhalb der praktischen AEVO-Prüfung nicht durchgeführt werden. Sie können diese Ausbildungseinheit den Prüfern in einer Präsentation vorstellen.

beispiel_aevo-praktisch_ausbildungseinheit_briefe_falten

 

Beispielkonzept für eine Ausbildungseinheit: Datenerfassung Inventardatenbank

Dieses Konzept umfasst eine Ausbildungseinheit, die auf eine Gesamtdauer von 15 Minuten ausgelegt ist. D. h., diese Ausbildungseinheit kann innerhalb der praktischen AEVO-Prüfung durchgeführt werden.

beispiel_aevo-praktisch_ausbildungseinheit_inventardatenbank

Sollten Sie zu den o. a. Beispielen Fragen haben, dann nutzen Sie bitte mein Kontaktformular.

 

Der Inhalt gefällt Ihnen? Dann freue ich mich über's Teilen: